Über uns

 


 

Na(c)hbar


 

Na(c)hbar ist ein Projekt mit dem Ziel, die persönliche Beziehung und Nähe zu Migrantinnen und Migranten zu suchen, aufzubauen und zu pflegen. Der Name Na(c)hbar drückt aus, dass wir unseren ausländischen Nachbarinnen und Nachbarn nahbar sein wollen. Wir tun dies durch verschiedene Angebote wie Deutschkurse, Kinderprogramme, Mittagstisch, Malatelier, Ferienangebote, persönliche Gespräche und Nachbarfeste.

 

Mitarbeitende


 

Myriam Krauer                                                                                                 Seit dem Beginn des Projekts Na(c)hbar (2007) bin ich mit dabei, im Jahr 2013 übernahm ich die Leitung. Ich bin in verschiedenen Arbeitsbereichen tätig. Den persönlichen Kontakt zu Menschen aus verschiedenen Nationen macht mir grosse Freude. Zudem schätze ich es, mit einem engagierten Team zusammenzuarbeiten.

Claudia Morel Siegmund
Ich bin verheiratet und Mutter von drei mittlerweile erwachsenen Kindern. Als ausgebildete Pädagogin bin ich seit einigen Jahren für die Planung und Durchführung von Deutschkursen zuständig. Zusätzlich biete ich wöchentlich ein Malatelier an. Besonders am Herzen liegen mir die Begleitung und Unterstützung geflüchteter Menschen in den vielfältigen Herausforderungen ihres Alltags.

Gisela Lüscher
Ich bin Lehrerin und Biologin und unterrichte gerne Dinge, die mir selber Freude machen. Den Austausch mit verschiedenen Menschen, das Kennenlernen von Neuem und Anteil nehmen an fremden Erfahrungen bereichern mein Leben.

Freiwillige  Mitarbeitende


 

Das Na(c)hbar-Team besteht grösstenteils aus freiwilligen Mitarbeitenden der reformierten Landeskirche Seen.

OM Schweiz

Na(c)hbar ist ein Projekt von OM Schweiz. OM ist ein internationales, christliches Hilfs- und Missionswerk, das 1957 gegründet wurde und heute mit mehr als 6'100 Mitarbeitenden in über 110 Ländern und auf einem Hochsee-Schiff tätig ist. OM setzt sich dafür ein, dass Menschen weltweit Bildung erhalten, Hilfe erfahren und Hoffnung finden.                                Weitere Informationen unter www.omschweiz.ch

Stiftung focus.C

Das Projekt Na(c)hbar wird von der Stiftung focus.c unterstützt.                    Mehr Informationen zur Stiftung finden sie unter www.stiftungfocusc.ch

Kontakt

nachbar.seen(at)om.org

© März, 2021                    by Myriam Krauer